RSS-Feed

ESV-Edelstahlvertrieb

SCHNELLKONTAKT

ESV Edelstahlvertrieb
Neumarkt 26
04109 Leipzig


Tel.: +49 (341) 355 38 300
Fax: +49 (341) 355 38 355

SEPONAS - Projekt

Lamborghini Murciélago Oktober 2012.

4 Jahre Entwicklung…
4 Jahre Fahrzeugbau…
4 Jahre Anpassung und Optimierung…
4 Jahre schlaflose Nächte…


ESV macht Umögliches möglich.
Was viele Kunden an uns schätzen, zeigen wir mit unserem Projekt "Seponas" in plastischer Form.

Auf Basis eines Lamborghini Murciélago Roadster hat die Firma ESV einen in dieser Form noch nie dagewesenen exklusiven und kompromisslosen Umbau realisiert.

In fast allen Bereichen kamen eigenentwickelte Dreh- und Frästeile nach CAD-Zeichnung, Kant- und Schweißbauteile aus rostfreiem Stahl und Aluminium sowie Hochleistungswerkstoffe aus dem Lieferprogramm von ESV zur Anwendung.

Herausgekommen ist der einzige Murciélago der Welt mit Vollcarbon-Karosserie, V12-Bi-Kompressor-Aufladung in Kombination mit 4-Rad Antrieb in einer einzigartigen Optik und beispielloser Qualität.

Bevor jedoch der Umbau beginnen sollte, waren umfangreiche Planungs- und Designarbeiten notwendig. Zunächst galt es, das Karosseriedesign festzulegen. In wochenlangem Brainstorming und stetigen Konferenzen mit dem CAD-Designstudio wurden Vorstellungen und Wünsche, grundlegende Formen sowie eine Unmenge an Rohdaten, Details und Veränderungen in das Fahrzeugdesign eingearbeitet. Elemente wurden eingeführt, verworfen, verändert. Dabei begannen wir mit gezielten Änderungen in bestimmten Bereichen und gingen schrittweise in großflächige Formengestaltung über.

Das Fahrzeug wurde 3d-vermessen und die neuen Bauteile mittels CAD 1:1 auf die Originalkarosserie übertragen. Nun konnte der Wagen bis auf sein Grundgerüst zerlegt werden.

Als Material für die Karosserie stand von Beginn an der Werkstoff Kohlefaser auf der Liste. Das Ziel war, den einzigen Lamborghini Murciélago mit einer Vollsichtcarbon-Karosserie zu entwickeln. Neben den typischen Merkmalen des Gewebes mit seiner dreidimensional wirkenden Optik stehen gewichtsparende Aspekte sowie Steifigkeit im Vordergrund. Um die Bauteile für die Sichtcarbonoptik entsprechend laminieren zu können, mussten aufwändige Formen entwickelt und gefertigt werden. Die Entwicklung der Formen anhand des vorhandenen Designs, Formenbau sowie Fertigung der Karosserieteile und Zusammenbau dauerte ca. 18 Monate.

Während dieser Zeit wurden die unmittelbar in Zusammenhang mit der Karosserie stehenden Teile verschiedenen Planungs- und Versuchsreihen unterzogen. Die detaillierte Gestaltung des gesamten Scheinwerferkörpers konnte erst in der Endphase des Zusammenbaus begonnen werden und dauerte ca. noch weitere 12 Monate. Es wurden Versuche mit verschiedenen Materialen, Funktionstest sowie Zerstörungstests durchgeführt.

Das Fahrwerk und die Rad-Reifenkombination wurden in Abhängigkeit mit der Karosserieform und dem Motorenbau entwickelt und hergestellt. Hierfür fanden auch notwendige Umbauarbeiten am Grundrahmen statt. Es stellte sich hierbei neben der Größe auch die Frage des Geschwindigkeitsindex für die zu erzielende Mehrleistung. Nur so konnten wir an der Hinterachse eine Dimension von 13,5x21“ bei der Felgengröße verwirklichen! Die Felgen wurden speziell für dieses Fahrzeug in 3-teiliger Bauform aus Aluminium gedreht und gefräst. Die Bremsen wurden neben ihrer einzigartigen Bauform um einiges größer als in der Serie gezeichnet und angefertigt, um beste Verzögerungswerte im Hochgeschwindigkeitsbereich bei ausreichender Systemkühlung zu erreichen.

Die Planung und Gestaltung der Innenausstattung ging Hand in Hand mit der Karosseriegestaltung und konnte parallel durchgeführt werden. Verschiedene Anbauteile im Innenraum wurden dabei vollständig neu entwickelt. Beispielsweise wurden die Sitzverstellräder, Logos und Schriftzüge nachdem sie verschiedene Designstufen durchlaufen hatten, aus Aluminium Vollmaterial gefräst und anschließend beschichtet. Details wie Layout des Kombiinstruments sowie der Anbauteile und Logos wurden aufeinander abgestimmt. Materialien für Innenraum wie Leder und Teppiche wurden speziell für dieses Fahrzeug in diesem Farbton angefertigt.

Eine ebenso wichtige Rolle spielte in diesem Zusammenhang die Auswahl der HIFI - Komponenten. Wie bei allen anderen Elementen kamen auch hier nur die besten Bauteile zum Einsatz. Die Entscheidung ging klar zu kompromisslosen Audiokomponenten. Unter anderem befindet sich laut Fachpresse die "Beste Endstufe der Welt" in diesem Fahrzeug.

Der ursprüngliche Saugmotor des Fahrzeuges wurde zu einem V12-Bi-Kompressor-Triebwerk umkonstruiert. Aufgrund der bereits schon im Serienzustand vorhandenen unheimlichen Kraft des Fahrzeuges hätte eine Aufladung mittels Turboladern zu einer absoluten Fahruntauglichkeit geführt. Die Kompressoren laden hingegen den Motor kontinuierlich und in jedem Drehzahlbereich fließend auf. Somit behält das Fahrzeug selbst bei Drehzahlsprüngen noch den ursprünglichen weichen Charakter eines Saugmotors bei enormer Leistungssteigerung. Um diese Leistung auch dauerhaft vom Motor abzufordern, mussten am Triebwerk selbst umfangreiche Änderungen durchgeführt werden. Es wurden, unter anderem, spezielle Titanpleuel angefertigt, für die allein eine Lieferzeit von ca. 3 Monaten in Kauf genommen werden musste. Die Konstruktion des Riementriebes, des Kühlsystems, der Ladeluftkühlung und des Abgassystems nahm ca. 12 Monate in Anspruch.

Besonderer Dank gilt:
- Ennett (für Ihre super Kritik und Ihre bewundernswerte Geduld)
- Micha (für tolle Ideen und meisterhaftes Können)
- Andi (für die Schnelligkeit und Qualität)

An dieser Stelle einige wichtige Eckpunkte:

Weltweit einziger Murciélago mit:
  • Vollsichtcarbon-Karosserie
  • Motor: Bi-Kompressor V12 mit ca. 850 PS
  • Kraftübertragung: 4-Rad Antrieb kombiniert mit leistungsgesteigertem Motor
  • Bremsen: 6/4-Kolben Bremsanlage mit 400x36mmVA/380x34mmHA Scheiben
  • Rad/Reifen: VA: 10x20“ mit 285/30/20 , HA: 13,5x21“ mit 355/25/21
  • Innenausstattung: Nappa/Alcantara Kombination und Velourteppich in Sonderfarben mit Sonderprägungen
  • Kombiinstrument Sonderdesign und –Illumination
  • Highend Hifi-System

Sind Sie an weiteren Details interessiert? Wir beantworten gern Ihre Fragen.

Lernen Sie in unserer Bildergalerie nun kennen, woran wir 4 Jahre lang entwickelt und gearbeitet haben. Entdecken Sie die Fülle an Details und lernen Sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unseres Produktportfolios kennen…

…Ihr Team von ESV.

...mehr Informationen finden Sie unter www.seponas.com.

Galerie:

1-5 von 5 Einträgen

 

1-5 von 5 Einträgen